Ich litt bereits seit meiner Geburt an einer Fehlsichtigkeit. Im Alter von 3 Jahren wurde meine Augenfehlstellung operativ korrigiert, die Fehlsichtigkeit blieb mir aber erhalten. Ich musste diese somit immer mit einer Brille ausgleichen, hatte aber auch einen kurzen Zeitraum lang Kontaktlinsen in Verwendung, allerdings musste ich von diesen wegen meiner trockenen Augen wieder ablassen. Mich störte die Brille sehr, vor allem in der kalten Jahreszeit wenn man die Temperaturunterschiede immer durch das anlaufen der Brille bemerken konnte. Außerdem fand ich das Reinigen der Gläser auch sehr nervig, denn jeder möchte einen klaren Durchblick behalten und muss diese daher relativ oft reinigen. Ich entschloss mich daher vor ca. 2 Jahren einmal die Erstberatung von der ZIRM Privatklinik in Anspruch zu nehmen um die Alternativen aufgezählt zu bekommen. Nach einem sehr informativen Gespräch mit Herrn Prof. Zirm stand für mich fest, dass ich die Operation unbedingt von ihm durchführen lassen wollte. Vor knapp einem Jahr wurde das erste Auge operiert, und vor ca. 2 Monaten wurde das zweite Auge operiert. Ich bin wirklich sehr froh über meine Entscheidung, da die Betreuung vom gesamten Team der ZIRM Privatklinik sowohl vor der OP, während der OP als auch nach der OP immer hervorragend zu meiner vollsten Zufriedenheit erfolgte. Bei der ZIRM Privatklinik trifft der Spruch „Aus den Augen, aus dem Sinn“ nicht zu, denn auch noch nach der OP wird man bei den Nachbehandlungen bzw. Kontrollterminen immer freundlich und kompetent betreut.

Ich kann die Implantation von Artisan-Linsen bei Prof. Zirm jedem vorbehaltlos empfehlen. Es ist einfach unbeschreiblich nach so vielen Jahren endlich ohne Brillen oder Kontaktlinsen auskommen zu können.

Auf diesem Weg möchte ich mich auch nochmals beim gesamten Team der ZIRM Privatklinik und vor allem bei Herrn Univ.-Prof. Dr. Zirm herzlich bedanken!

 

Herbert Utner

 

 

Comments are closed.