Sehr geehrter Herr Professor,

Ich danke ihnen herzlichst für die Operation meiner Augen.

Bis jetzt war ich aufgrund von 11 Dioptrien extrem kurzsichtig und konnte trotz Brille in der Ferne nichts richtig erkennen; den Text einer Straßentafel auf der gegenüberliegenden Straßenseite konnte ich nur ahnen und nächtliches Autofahren traute ich mir schon seit Jahren nicht mehr zu.

Mit 62 Jahren kann ich jetzt endlich die Welt erkennen! Wenn mich mein Mann beim Wandern fragt, ob ich das Gipfelkreuz dort drüben sehe, kann ich jetzt JA sagen!

Unglaublich, wie meine Seh- und damit auch Lebensqualität wieder zugenommen hat. Ich freue mich unbeschreiblich.

Der Eingriff war schmerzlos und eigentlich recht kurz, und auch was die Nachsorge betrifft, kann ich mich nur höchst lobend äußern.

Ihre Mitarbeiter sowohl in Innsbruck als auch in Wien waren in einem Ausmaß freundlich und hilfsbereit, wie man es kaum für möglich hält. (Eine Begleitung von der Klinik zum Hotel betrachte ich z.B. nicht als selbstverständlich.) Man fühlte sich auch bei ihnen sehr gut aufgehoben.

Da sich meine Augen nun nicht mehr hinter einer Brille verbergen müssen, kann auch jedermann meine Augen sehen. Und da wollte ich dem Aussehen meiner Augen, bzw. meiner Lider auch ein bisschen mehr Glanz verleihen à Kurz gesagt, auch eine Korrektur meiner Lider erfolgte durch Ihre fachkundigen Hände zu meiner äußersten Zufriedenheit.

Wenn ich gewusst hätte, wie einfach und schmerzlos das alles ist, wie kompetent alle Handlungen gesetzt werden… Ich wäre schon viel früher gekommen!

Ich kann mich nur mit höchstem Lob über Sie, Ihre Klinik und Ihr Personal äußern (summa cum laude) und jedem, der vor einer ähnlichen Entscheidung steht, Ihr Institut auf das Wärmste empfehlen!

Nochmals besten Dank und liebe Grüße!

Brigitte Peichl

 

Comments are closed.