… ein neues Lebensgefühl!

Seit meinem zehnten Lebensjahr musste ich eine Brille tragen. Aufgrund meines Astigmatismus und der stark schlechter werdenden Sehleistung trug ich ab meinem achtzehnten Lebensjahr harte Kontaktlinsen. Meine Augen waren jedoch oft sehr trocken, die Linsen haben gekratzt und ich hatte oft Kopfschmerzen.

Die Augen sind ja ein heikles Thema und ich war anfangs ziemlich skeptisch. Dennoch entschloss ich mich 2010, Informationen zu einer Laserbehandlung einzuholen und vereinbarte einen Termin in der Zirm Privatklinik. Dort wurde ich nach den Voruntersuchungen informiert, dass mir von einer Laserbehandlung abgeraten werde, aber eine Artisan-Implantation Sinn machen würde. Mir wurde von Prof. Zirm alles im Detail erklärt und schließlich entschloss ich mich für die Operation.

Im Vorfeld der Operation erhielt ich eine Patientenmappe mit sämtlichen Informationen zur Vorbereitung auf die OP. Beide Operationen verliefen vollkommen problemlos und schmerzfrei – am Montag das rechte Auge, am Mittwoch das linke Auge, dazwischen ein Kontrolltermin und weitere Kontrolltermine in der OP-Woche und danach. Bereits am nächsten Tag, als der Verband abkam, konnte ich ohne Sehbehelf sehen, zwar noch nicht scharf, aber es kam mir vor wie ein Wunder. Die Sehleistung verbesserte sich von Woche zu Woche und heute, knapp 2 Monate nach der Operation habe ich eine Sehleistung von 120 Prozent.

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie glücklich ich bin, dass ich mich zu dieser Operation entschlossen habe. Es ist herrlich morgens aufzuwachen und keine Brille mehr zu benötigen! Für mich war diese Operation eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Ich habe dadurch eine höhere Lebensqualität erhalten, die ich nicht mehr missen möchte. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Herrn Prof. Dr. Zirm und seinem kompetenten Team in Innsbruck bedanken.

Anita Zehrer

 

Comments are closed.