PRELEX

On 21. Dezember 2018, in Erfahrungsberichte Prelex, Prelex, by susana

Ich wurde am 25.04.2016 (linkes Auge) und am 27.04.2016 (rechtes Auge) in der Klinik in Innsbruck operiert. Bei der Prelex-OP wird die eigene Linse gegen eine Multifokallinse getauscht. In der Klinik wurde ich von den Mitarbeiterinnen sehr freundlich empfangen und für die OP vorbereitet (Eintropfen, Medikamente nehmen). Im OP-Saal wurde ich dann von anderen Mitarbeiterinnen und einer Anästhesistin betreut. Ich war die ganze OP wach und Herr Prof. Zirm hat mich während des Eingriffs immer wieder informiert, was er macht bzw. was ich tun soll. Er hat die OPs sehr ruhig und professionell durchgeführt. Da ich nüchtern kommen musste, war nach der OP die Möglichkeit, etwas zu essen und zu trinken. Danach konnte ich zwei Stunden ruhen. Die Kontrolle jeweils am Tag danach war schnell und gründlich. Ich konnte schon ohne Brille lesen. In der Ferne dauerte das genauere Sehen noch. Ich verspürte einige Tage ein Fremdkörpergefühl – welches sich aber jeden Tag besserte – den Tropfplan (bekommt man schon vor dem Eingriff bei den OP-Unterlagen mit, ebenso die Rezepte für die Medikamente) muss man natürlich einhalten. PROFESSIONELL UND GUTE BETREUUNG.

 

Comments are closed.