Es war mir damals eine große Hilfe, die Doppelbilder nicht mehr zu haben, die mich im Beruf und Privatleben sehr belastet haben. Vor ca. 5 Jahren war mein Sehvermögen sehr schlecht, da zu meiner Weitsichtigkeit auch die Kurzsichtigkeit dazu kam und meine Brille immer schwerer wurde durch die hohen Dioptrien. Eine OP wurde mir empfohlen, die auch durchgeführt wurde – es wurden künstliche Linsen eingesetzt und dann hatte ich ein neues Lebensgefühl. Meine Sehkraft ist jetzt bei 95%, die Brille brauche ich nur zum Lesen. Die Lid-Operation hat dazu beigetragen, dass ich wieder ein volles Blickfeld habe. Möchte mich bei Univ.-Prof. Dr. Mathias Zirm herzlich für die gute Beratung und für die komplikationslosen Operationen bedanken, und die jährlichen Kontrollen in einem angenehmen Rahmen werden weiterhin gemacht. Helga Krapf

 

Comments are closed.